Entdecke die Vielfalt im Tarot

Es gibt so wahnsinnig viele Kartendecks. Tarot mit Katzen, Feen und Elfentarotspiele, ein Märchentarot, ein Tarot für weise Frauen, ein Göttinentarot, es gibt Indianerkarten, OshoZenKarten, GothikTarotkarten - und es geht immer so weiter. Für jeden Geschmack das passende Deck. Nicht alle eignen sich wirklich gut zur Deutung. Oft geht durch den künstlerischen Aspekt die Symbolsprache verloren. Oder es sind einfach viel zu viele Symbole und Details zu sehen. Nichts desto trotz gibt es traumhaft schöne Karten, die sich auch dafür eignen, sie einfach anzuschauen, in die Landschaft der Karte einzutauchen und darüber zu meditieren.

Meine Lieblingsdecks möchte ich hier vorstellen.


Die abgebildeten Karten zeigen die Herrscherin (Trumpf III), die Königin der Kelche und das Ass der Münzen (Scheiben)

Das Seelenzaubertarot von Stephanie Pui-Mun Law

Im englischen heißt es Shadowscape Tarot. Die Karten sind im Arun Verlag erschienen und der Abdruck der Bilder erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Die Karten sind einfach wunderschön gezeichnet. Es gibt sehr viele Details zu entdecken, was es aber auch bei der Deutung schwierig machen kann, das Wesentliche zu erkennen. Hier hat aber jeder einen anderen Fokus und Zugang zu den Karten. Es kommen sehr viele Tiere vor in diesem Tarot. Bei den Schwertern (Luft) sind es zB Vögel und vor allem Schwäne. Bei den Kelchen (Wasser) finden wir Fische, Schildkröten und Meerjungfrauen.



Die Karten zeigen den Tod (Trumpf XIII), den König der Kelche und das Ass der Stäbe

(der Abdruck der Karten erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Künstlerin)

Das Anna K. Tarot von Anna Klaffinger

Die abgebildeten Karten zeigen die im Eigenverlag selbst veröffentlichte Auflage der Künstlerin. Auf ihrer Website kann man sich alle Karten ansehen und erhält auch weitere Infos.

Mir gefallen die Karten sehr gut. Sie sind sehr klar in der Deutung. Die Bilder orientieren sich meistens am klassichen Waite Tarot aber manchmal sind es auch ganz andere Aspekte, die in den Vordergrund treten. Mir gefällt vor allem, dass die Asse und die Hofkarten "etwas tun". So bekommt man einen leichteren Zugang zu diesen sonst eher schwierig zu deutenden Karten. In diesem Deck kommen im Vergleich zum Seelenzaubertarot nur sehr wenige Tiere vor.



Das Chrystal Visions Tarot von Jennifer Galasso

Das ist wirklich eines der schönsten Decks. Es entführt in eine andere Welt. Manche Karten erinnern an Märchen. Die Bilder sind nicht zu überladen, so dass ich es auch Anfängern empfehlen würde. Auf der Website der Künstlerin kann man sich alle Bilder ihrer Tarotkarten anschauen und noch mehr kunstvolles entdecken.

Das Besondere an diesem Deck ist eine Zusatzkarte - die Unbekannte. Diese Karte würde auftauchen, wenn ein Thema noch sehr undeutlich ist oder es für den Frager im Moment nicht gut wäre, es zu genau zu wissen.

Die Landschaften auf den Karten der kleinen Arkana zeigen deutlich die Elementzugehörigkeit. Wasser, Seerosen und Schilf zB bei den Kelchen. Drachen, Löwen und ein feuriger Himmel bei den Stäben.



Trumpf XIX Die Sonne - Die 9 Münzen - Trumpf XXI Die Welt
Trumpf XIX Die Sonne - Die 9 Münzen - Trumpf XXI Die Welt

Der Klassiker: Das Rider Waite Tarot

An diesem Deck kommt kaum ein Anfänger vorbei. Auch wenn es künstlerisch nicht das Schönste ist, so ist es von der Symbolsprache und Klarheit einfach kaum zu toppen.

Ich mochte diese Karten lange gar nicht, bis ich die kleine Pocketversion in den Händen hatte und die finde ich einfach so niedlich :) da die Karten klein und handlich sind, fällt dann auch das Mischen leichter. Es gibt ja mittlerweile auch sehr viel "Rider-Waite-Klons", die sich stark an den Bildern orientieren und dennoch ihren eigenen Charakter haben.

Zum Beispiel das Llewellyn´s Classic Tarot. Die Szenen sind meist ähnlich wie beim Waite, teilweise andere Blickwinkel auf die Situation und mehr Dynamik im Bild.

Oder das Hanson Roberts Tarot. Sehr freundlich und liebebvoll gestaltet und es hat eine handliche Größe (etwas größer als die kleinen Pocketkarten). Mir gefällt es ausgesprochen gut.

 



Shopping Time

Falls du nun auch in die Welt des Tarot einsteigen möchtest oder auf der Suche nach einem neuen Deck bist, habe ich hier die vorgestellten Decks verlinkt und noch ein paar andere Tarot- und Orakelkarten.

*dies sind Affiliate Links, das heißt, du bezahlst den regulären Preis, ganz normal, und ich erhalte eine kleine Provision.